Ernährungsberatung

Zwischen Füttern und Ernähren können Welten liegen.
Was wir beim Futterkauf nie vergessen dürfen: Die Gesundheit beginnt im Hundenapf! 

Meinen Hund füttern - das kann wohl nicht so schwer sein! Angebote in Tierfachgeschäften gibt es mehr als genug. Futter, das ich dort kaufen kann muss bestimmt alles abdecken, was mein Hund so braucht - vor allem bei den teuren Preisen! 

 

Damit antworte ich mit einem ganz klaren: JEIN! 

Grundsätzlich dürfte industriell gefertigtes Futter nichts enthalten, das deinen Hund krank macht. Allerdings erfüllt solches Futter zumeist nur die Mindestanforderungen. Ein Durchschnittswert an Nährstoffen, Vitaminen, Fette, Mineralstoffen deren Bedarf aber immer individuell von deinem Hund abhängt. Stichwort: Alter, Aktivitätslevel und auch Gesundheitszustand! Ein ganz schön niedriger Maßstab, findest du nicht? Ich finde Nahrung sollte nicht nur dazu dienen, dem Körper Energie zuzuführen, sondern für gesamtheitliches Wohlbefinden sorgen. 

 

Artgerechtes, gutes Futter wirkt sich nicht nur positiv auf die körperliche, sondern auch auf die mentale Gesundheit deines Hundes aus! Es kann sogar das Verhalten deines Hundes beeinflussen. Der Hundekörper (insbesondere der Darm und das Gehirn) kann nur richtig funktionieren, wenn er mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt wird. 

 

Wird ein Hund mit Futter ernährt, das nicht das richtige für ihn ist, können also Symptome wie Aggressivität, Unruhe, Müdigkeit, Gereiztheit, Zittern oder Aufmerksamkeitsschwierigkeiten auftreten. 

Auch eine Vielzahl an Erkrankungen kann auf Fehlernährung zurückgeführt werden. Unter anderem Übergewicht, Gastritis, Verdauungsbeschwerden und Durchfall, Hauterkrankungen, Fettleber, Nierenleiden, Allergien und Unverträglichkeiten.

 

 

Ich unterstütze dich gerne bei diesem wichtigen Thema
und kann dir in einem Beratungsgespräch u.a. folgende Fragen beantworten helfen:  
  • Nass- / Trockenfutter oder doch BARF?
  • Wie viel Nahrung sollte mein Hund täglich zu sich nehmen?
  • Ist mein Hund zu dick/zu dünn?
  • Wo kaufe ich am besten das Fertigfutter für meinen Hund ein?
  • Wie kann es sein, dass mein Hund von scheinbar hochwertigem Futter Probleme bekommt?
  • Welche Rolle spielt Ernährung beim Thema Zahngesundheit? 

Fülle das nachfolgende Formular aus und ich melde mich für ein telefonisches Beratungsgespräch bei dir.

 

Das ist inkludiert: 

  • 1 x telefonisches Beratungsgespräch (30-40 Minuten) 
  • 1 x Futter Probierpaket individuell für deinen Hund

 Kosten: € 30,-

 

Futter-Beratungsgespräch anfordern:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Du möchtest dich vorab noch etwas ins Thema einlesen?

>> Hier kommst du zu meinem Blog-Artikel zum Thema Ernährung beim Hund <<

Folge mir auf: 


ANFRAGE

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Oder rufe mich an:


Wenn ich gerade vor Ort bei einem Kunden im Einsatz bin, bin ich telefonisch nicht erreichbar. Hinterlasse mir gerne eine Nachricht und ich rufe dich verlässlich zurück.


#positiverocks! Hundetraining auf Basis positiver Verstärkung Caroline Waltl Hundetraining Tirol Online Hundetraining
Unterstützer von Initiative für gewaltfreies Hundetraining