· 

DIY Getreidefreie Hundekekse

DIY Getreidefreie Hundekekse

 

Backen für den Hund - das ist bestimmt nichts das man alle Tage macht. Musst du auch nicht, denn mit diesem Rezept erhältst du ca. 150 Kekse, die dein Hund innerhalb von ca. 3 Wochen verzehren kann. 

 

Das Rezept ist komplett frei von Getreide und somit für Hunde mit Futtermittelallergie geeignet. Doch auch für gesunde Hunde sind die Kekse ein wahrer Genuss, komplett frei von Aroma- oder Konservierungsstoffen dafür voller Liebe!

 

Was du für die Kekse benötigst? 5 Zutaten und ca. 1,5h Zeit! 

 

Zutaten DIY Getreidefreie Hundekekse
*unbezahlte Werbung da Produktmarken erkennbar sind

Zutaten:

  1. 2 Eier
  2. 100g Hähnchen- oder Putenbrust 
  3. 200g Buchweizenmehl
  4. 50g Haferflocken 
  5. 2 Esslöffel Leinöl

 

Alternativen:

Es kann auch Hackfleisch oder jegliches anderes gewünschtes Fleisch verarbeitet werden. 

Statt Buchweizenmehl kann Maismehl verwendet werden. Wenn es dir nicht so wichtig ist, dass die Kekse getreidefrei sind, kannst du auch einfach herkömmliches Weizenmehl verwenden. 

Statt Leinöl kann jegliches anderes pflanzliches Öl verwendet werden (Sonnenblumenöl, Hanföl, etc.).

Um die Kekse noch schmackhafter zu machen, kannst du einen Apfel, eine kleine Karotte oder ca. eine halbe Zucchini zum Teig mischen. Hier musst du beim Kneten schauen wie griffig der Teig wird, evtl. musst du im Anschluss noch etwas Mehl hinzufügen.

 

Zubereitung des Teiges:

Das Fleisch in sehr kleine Würfel schneiden & im Anschluss mit allen restlichen Zutaten vermischen. Am leichtesten geht es, wenn du zu Beginn einen Mixer mit Rührhaken verwendest. Rühre die Mischung solange, bis sie eine gleichmäßige Masse ergibt. Knete danach den Teig noch von Hand etwas durch. Eventuell musst du noch etwas Mehl hinzugeben, falls der Teig noch zu klebrig ist. Taste dich hier mit jeweils 1 EL Mehl an die richtige Konsistenz heran. Je nachdem welches Fleisch du verwendet hast und wie groß die Eier sind, kann es hier leichte Abweichungen geben. 

Wenn sich der Teig leicht kneten lässt, ohne dass alles an deinen Fingern klebt, rolle ihn zu einer Kugel zusammen und lasse ihn für ca. 45 Minuten im Kühlschrank ruhen. So können sich die Zutaten besser verbinden, der Teig wird dadurch elastischer und lässt sich im Anschluss noch besser verarbeiten.

DIY Getreidefreie Hundekekse

Ausstechen & Backen:

Heize dein Backrohr auf 180° Unter-Oberhitze vor, während du den Keksteig ausrollst. 

 

Bestreue deine Arbeitsfläche mit etwas Mehl und rolle den Teig gleichmäßig aus, sodass er ca. 0,5cm dick ist. 

Nun geht es ans Ausstechen! 

Die Kekse benötigen je Blech ca. 20 Minuten Backzeit bei 180° Unter-Oberhitze. Dies kann je nach Backofen etwas variieren, deshalb schau sicherheitshalber nach 10 Minuten schon mal ins Rohr. Die Kekse sollten goldbraun und nicht mehr feucht sein, dann sind sie fertig! 

Getreidefreie Hundekekse selber backen
Vorher
Getreidefreie Hundekekse selber backen
Nachher

DIY Getreidefreie Hundekekse
Maggie macht die Augen zu, sonst ist die Verlockung ein Keksi zu klauen viel zu groß.

Haltbarkeit & Aufbewahrung:

Mit diesem Rezept erhältst du, je nachdem wie groß deine Keksausstecher sind, ca. 120-150 Stk. leckere Hundekekse. Diese sind etwa 3 Wochen haltbar - vorausgesetzt du versteckst sie (an einem kühlen, trockenen Ort) gut genug vor deinem Hund, denn er wird sie lieben!

 

Du kannst die Kekse in dekorativen Gläsern oder Keksdosen aus Blech aufbewahren. Wichtig ist, dass diese nicht luftdicht sind! Plastik-Behälter eignen sich nicht, da es schneller zu Schimmelbildung kommen kann. Generell musst du darauf achten, dass die Kekse komplett durchgebacken und trocken sind, bevor du sie in einer Dose aufbewahrst. Lasse die gebackenen Kekse daher am besten noch 1-2 Stunden auf dem Backblech liegen und nachtrocknen. 

 

Du hast meine Anleitung ausprobiert? Lass mir gerne einen Kommentar da, wie deinem Hund die Kekse geschmeckt haben oder sende mir ein Foto von deinem Ergebnis (z.B. auf Instagram oder Facebook). Ich freue mich über Feedback :-)

Folge mir auf: 


ANFRAGE

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Oder rufe mich an:


Wenn ich gerade vor Ort bei einem Kunden im Einsatz bin, bin ich telefonisch nicht erreichbar. Hinterlasse mir gerne eine Nachricht und ich rufe dich verlässlich zurück.